Einfach gut informiert!

Mehr News

Dieter Thomas Heck: "Adoptieren statt kaufen!

© Marc Rehbeck

Multitalent Dieter Thomas Heck und seine Frau Ragnhild haben ein großes Herz für alle Tiere.

In ihrer spanischen Wahlheimat teilen die Tierfreunde ihr Zuhause mit sechs Hunden (Snoopy, Rusty, Joris, Wiedu, Ernst-August, Chico de Mula) und einem Kater (Othello). Seit Jahrzehnten adoptiert das Ehepaar regelmäßig Vierbeiner aus Tierheimen oder auch von der Straße. Jetzt setzt der beliebte Moderator und Schauspieler seine Bekanntheit für das Wohl der Tiere ein und stellt gemeinsam mit der Tierrechtsorganisation PETA Deutschland e.V. ein neues Fotomotiv vor, das für die Adoption von heimatlosen Mitbewohnern wirbt.

„Über 300.000 Tiere werden jedes Jahr in deutschen Tierheimen abgegeben und sie alle warten auf ein neues Zuhause“, so Dieter Thomas Heck. „Bitte kaufen Sie Ihre vierbeinigen Freunde niemals in Zoohandlungen, auf Märkten oder bei Züchtern. Tiere sind keine Ware!“

Zudem unterstützt Dieter Thomas Heck die Forderung nach einem Heimtierschutzgesetz. Um die Überpopulation von Tieren in Deutschland einzudämmen, sind neben einer bundesweiten Kastrationspflicht von Freigänger-Katzen vor allem ein Verkaufsverbot von Lebewesen in Zoohandlungen und auf Märkten sowie eine konsequente Beschränkung der kommerziellen Zucht notwendig. PETA appelliert zudem an Städte und Gemeinden, die Vermittlung von Hunden aus dem Tierheim durch Erlassung oder Senkung der Hundesteuer adoptierter Tiere zu unterstützen. Diese tierfreundliche Regelung ist in einigen fortschrittlichen Gemeinden bereits Realität.